Entries tagged as unglaublich

Abgetaucht: Creative ZEN X-Fi 2

Junior erbte vor zwei, drei Monaten meinen alten Creative ZEN X-Fi 2, den er auch nur allzugerne nutzt, um sich Tiervideos oder Intros bekannter Kindersendungen anzusehen. Montag war mal wieder großer Badetag für Junior angesagt. Das heißt: Badewasser einlassen und sämtliche Spielsachen reingeworfen. Ich sagte noch, dass wir auch "die Musik" mitnehmen und meinte damit eigentlich einen Bluetooth Soundwürfel und mein Handy. Als ich beides holte, hörte ich ihn ins Bad tippeln und hatte schon ein komisches Gefühl. Also eilte ich hin und ... sah wie das Videobild des ZEN fröhlich unter Wasser leuchtete.
ARGH !!!!
Also den Player schnell rausgeholt und ausgeschaltet. Danach legte ich ihn auf die warme Fensterbank über der Heizung. Am nächsten Morgen ein Einschalttest: Fehlanzeige. Derselbe Versuch mit einem Netzstecker und immerhin: das Display geht an, flackert aber leicht und bringt die Meldung: "Scanning Disk". Mehr aber passiert nicht. Also wieder ausgeschaltet und erneut für einen Tag auf die warme Fensterbank gelegt. Gestern abend schaltete ich ihn erneut ein und wieder: "Scanning Disk", aber das Flackern ist schonmal weg. Dann hielt ich den Powerknopf gedrückt und das ZEN-Logo erscheint, aber das Gerät schaltet sich ab. Den Vorgang wiederholte ich noch zweimal und siehe da: die Navigation ist wieder da und auch die Ordner und Dateien können aufgerufen werden. Stark ! :-D Und das, obwohl genügend Öffnungen für Wasser vorhanden sind (Lautsprecher, Micro SD-Slot, Kopfhörerbuchse, USB-Anschluss). Ich schaltete das Gerät dennoch wieder aus legte es erneut auf die Fensterbank und heute abend kommt der finale Test. Wenn der ZEN das besteht, ist's ein echt solides Gerät und robust genug für die Hände eines 2-Jährigen. :-D

*EDIT*

So ganz unbeschadet hat es der kleine Player dann wohl doch nicht, denn er lässt sich nur noch im Netzbetrieb nutzen. Ohne Kabel geht nichts mehr. Offenbar ist der (fest verbaute) Akku hinüber. Zudem erscheint bei jedem Einschaltvorgang die Meldung: "Scanning Disk", auch wenn er danach dann irgendwann funktioniert. Aber egal: er hätte auch ganz kaputt sein können. Somit besser als nichts. Aber mal schauen was eBay noch an Gebrauchten zu bieten hat. ;-)

*EDIT2*

Offenbar hat der Akku doch weniger abbekommen als vermutet, denn jetzt lässt sich der ZEN auch wieder ohne Netzteil betreiben. Und so steht dem mobilen Vergnügen nichts mehr im Wege. Junior wird sich freuen und Biene Maja & Co. werden wieder stundenlang vor sich hin dudeln. :-D

Fort Clanbase Knox - II

Wer dachte, das Thema Clanbase und Kennwort-Reset hätte sich inzwischen erledigt, der sei eines besseren belehrt.
Unlustig, extra irgendeine schwindlige Software zu installieren, die Daten von meinem PC überträgt, fertigte ich also inzwischen leicht genervt einen Ingame-Screenshot an und schickte ihn ans Clanbase-Team.
Tja, interessierte dort jedoch scheinbar niemanden und so erhielt ich denselben Text-Baustein eben nochmal: UAC2 installieren und blablabla....

Ok, also lud ich den Mist herunter, installierte diesen, tat wie mir befohlen. Ich stieg in ein Spiel ein, machte brav Screenshots, die dann wohl auch von diesem albernen Programm irgendwohin hochgeladen wurden. Anschauen konnte ich sie mir aber irgendwie nicht, denn ein Klick auf "Screenshot" und ein Doppelklick auf die gelistete Datei für "View Screenshot" funktionierte nicht.
Dennoch folgte ich brav den Anweisungen von Clanbase und schickte ihnen meine UAC2-Accountdaten und all den Blabla sowie einen zusätzlich manuell aufgenommenen Ingame-Screenshot zu - auch wie befohlen.

Tja, heute erhalte ich eine weitere E-Mail:
QUOTE:

Hi XXXXXXX,

there were some black screenshots..make a new screenshot please.

follow this tutorial first how to fix your black screenshots:
http://clanbase.ggl.com/rules.php?lid=7514#chap_4

and read in forum:
http://uac2.com/forums/


Ach ! Sagte ich, doch dass es da nix zu sehen gab, weshalb ich auch den manuellen Screenshot schickte - wie gewünscht.
Reicht aber offenbar nicht. Also das ganze Prozedere nochmal. Zum Glück habe ich dieses Gammelprogramm noch nicht deinstalliert.
Wenn's dann wieder nix ist, sollen sie mich am Arsch lecken und meinen inzwischen seit neun Jahren bestehenden Account lassen, wo der Pfeffer wächst. Mach' ich eben einen neuen auf oder lass' es ganz.
Denn DAS erscheint mir schon wie Schikane und da hab' ich weder die Zeit, geschweige denn die Lust dazu !


Clanbase wie Fort Knox ?!

Oh, auf Clanbase hat mir scheinbar jemand 'ne PN geschickt. Also schnell einloggen und.....äh....Mist, Kennwort vergessen. Kein Problem: einfach ein neues anfordern.
Tja, haste gedacht ! Sooooo einfach geht's bei Clanbase.com nicht.
Da ich mich schon länger nicht mehr eingeloggt habe, muss ich erstmal beweisen, dass ich's auch wirklich bin. Es reicht ja scheinbar nicht aus, das Kennwort an meine im System hinterlegte (!) E-Mail-Adresse zu schicken. Nein, ich brauche einen Clanleader oder einen Trustee, der beweisen kann, dass ich ich bin.
Tja, mein damaliger eigener Clan von 2001 bis 2004 existiert nicht mehr und der, in dem ich vor zwei Jahren in der Clanbase spielte, leider auch nicht. Und nun ?

Aber auch hier gibt's eine Lösung: die Player-GUID (auslesbar aus Punkbuster z.B.). Einfach einen Screenshot hiervon anfertigen und an den Clanbase-Support schicken.
Pff.....Mann ! Ich wollte nicht in die Europäische Zentralbank, sondern nur in meinen Community-Account.
Also schrieb ich dem Support, dass ich gerade kein Spiel am Start habe und somit auch keinen Screenshot anfertigen kann. Stattdessen helfe ich mir mit einer von "UltraStats" generierten Seite weiter, indem ich die Serverstatistiken auf der Website eines Clans aufrufe und die Liste nach meinem Spielername durchsuche. Hier wird zwar nicht die volle GUID angezeigt, aber immerhin die letzten Stellen. Also mache ich einen Screenshot davon und schicke diesen ab.

Ha ! Wer jetzt dachte, das hätte was gebracht, der täuscht sich. Fort Clanbase Knox glaubt dem scheinbar nicht und will den ultimativen Beweis:

QUOTE:

Hi XXXXXXX,

Please download UAC2 and register.

You can do it here: http://uac2.com/

- Select your game, (If you\'re GAME isn\'t there, choose \'Generic\') and enter your HID as warID
- Input match ID here: Here should be you\'re HID, HID stands for Human ID
- Enter an empty server
- Make sure you have a standard config loaded. (So no weird background colours)
- Type down the HID of your account in the console. The HID stands for Human ID, every ClanBase user has one and is unique. The HID can be found when viewing your account on ClanBase. For example: http://clanbase.ggl.com/humaninfo.php?hid=1967849
- Type the command to show your GUID and make a screenshot.

And make a manually screenshot about your GUID/HID in console by pressing CTRL+SHIFT+C.

Once you have done this please also supply us with a link to your UAC2 account so we can check your account.

If you are ready please let us know, and we will check it.



Ähh....ist das krank...äh....krass ?
Ich weiß ja nicht wem oder was die Clanbase in der Vergangenheit zum Opfer gefallen ist, aber muss man echt so einen Wirbel für das Zurücksetzen eines Kennworts machen, das an die im System hinterlegte E-Mail-Adresse des Accounts gesendet wird, zumal die Hinweismail über die eingegangene PN auch an diese Adresse geschickt wurde ?

Pfffff...............

Page 1 of 1, totaling 3 entries