Entries tagged as symantec

Nortons Erpressung

Norton Internet Security 2010 - ein inzwischen recht nettes Produkt, nach den letzten ressourcenfressenden Versionen, die zudem die Systeme stellenweise nicht wirklich schützten.
Nachdem die Kaspersky-Lösungen inzwischen auch mir zu überladen und undurchsichtig geworden waren, griff ich nach Jahren mal wieder zum Symantec-Produkt.
Das war vor einem Jahr. Mein Abonnement ist inzwischen abgelaufen und die 2011er Version bereits bestellt (sollte morgen per Post kommen).

Tja, das aktuelle Abonnement ist heute abgelaufen. Und nun ? Nichts mehr. Norton scheint mit jeglichen Zugriff auf dessen Funktionalitäten zu untersagen. Keine Einstellungen mehr, keine Regeln mehr, kein nichts mehr. Stattdessen ein bescheuertes Fenster mit einem fetten roten Warn-Button:



Die Optionen hier ?
Schließen oder "Jetzt schützen" (klingt wie 'ne Kondomwerbung). Das war's !
Ja, weiß ich. Ich will mich ja auch schützen. Ich schütze mich gerne und überall: Beim Sex, beim Autofahren, mit 'ner Lebensversicherung und wenn's sein muss mit einer kugelsicheren Weste.
Und morgen schütze ich mich auch wieder mit Norton 2011. Aber heute, HEUTE, würde ich gerne ein Regel in den Firewalleinstellungen ändern, weil scheinbar - nach Ablauf des Abonnements - Anwendungen auf's Internet zugreifen können, denen ich vorher den Zugriff untersagt hatte !
Wenn dem wirklich so sein sollte und Norton seine Schutzfunktionen abschaltet, nur weil das Abonnement (noch) nicht verlängert wurde, ist es mehr als eine Frechheit und für mich schon Erpressung.
Kaspersky - jaaa, die sehen's nicht so eng. Die nerven bei jedem Systemstart mit einem Infofensterchen und lassen einen trotzdem mit der Anwendung weiterarbeiten. Auch AntiVir spinnt nicht rum. Nur Norton hinterlässt mal wieder einen scheiß Eindruck. Und den auch noch so beschissen, dass ich sogar schon überlege die 5 User-Version morgen postwendend wieder zurückschicken.

Und wenn ich Ransom- oder Scareware will, dann gehe ich auf zweifelhafte Porno- oder Hackerseiten, aber gebe keine 35,- € für 'ne Software im Laden aus !


**EDIT**

Ist also keine Einbildung oder Fehlfunktion auf meinem einen Rechner, sondern auf allen Rechnern, bei denen bei mir NIS 2010 installiert ist. Plötzlich meldet wieder die Windows Firewall Verbindungsversuche und eben nicht mehr Norton.
Somit werde ich die neue Version morgen aller Voraussicht nach direkt wieder zurückschicken.

Untergejubelte Bestätigungen ?

Ich weiß nicht ob es Euch schonmal aufgefallen ist, aber es gibt Installationsroutinen von Anwendungen, die dem User scheinbar etwas unterjubeln wie "Ja, ich stimme zu", obwohl man dies gar nicht tut.
Was ? Worum geht's ?

Ok. Dies fiel mir das erste Mal auf, als der Windows Media Player 11 veröffentlicht wurde und ich diesen das erste Mal installierte.
Achtet mal darauf: beim letzten Dialogfenster der Installationsroutine bekommt man einen Text zu lesen und kann unten auf "Fertigstellen" klicken (meine ich - ich habe die Installation jetzt nicht am Laufen).
Und passt dabei ganz genau auf: Für wenige Milisekunden blitzt vor dem Start der Installation ein Fenster auf, in dem unten rechts eine Schaltfäche mit der Beschriftung "Ich stimme zu" zu sehen ist, auf der der Mauszeiger ruht.
Wie gesagt: für Milisekunden. Man muss also ganz genau hinsehen, aber man kann es sehen.
Da frage ich mich doch: wozu habe ich hier - automatisiert - zugestimmt ? Oder ist's nur ein Bug ?
Hierzu konnte mir bisher niemand eine Antwort geben.

Heute installierte ich sieben Mal die Norton Internet Security Suite 2009 und auch hier blitzt nach dem letzten Dialogfenster der Installation für ebenfalls wenige Milisekunden ein Fenster auf, in dem man Radiobuttons sieht und in dem wohl auch Text steht (ich konnte den Inhalt noch nicht richtig erfassen). Direkt im Anschluss daran läuft die Installation durch.
Fraglich also auch hier: was sollte das Fenster ? Was wurde hier automatisiert ausgewählt ? Was durfte/sollte ich nicht sehen ?

Wenn Ihr beide Anwendungen zur Verfügung habt, macht Euch mal den Spaß und probiert's aus.
Übrigens: ich nahm die Installation des Media Players 11 mit HyperCam DX auf, wählte aber scheinbar zu wenige Frames aus, denn der aufblitzende letzte Dialog erschien in meiner Aufnahme nicht. Hier hilft vermutlich die Erhöhung der Frames und dann könnte man einfach mal pausieren und schauen was einem da so untergemogelt wurde !


Page 1 of 1, totaling 2 entries