Entries tagged as dyndns

7Links IP-Cam: Eigene DynDNS-Anbieter hinzufügen ?!

Nachdem DynDNS.org ja beschloss, auch seine letzten Gratisangebote kostenpflichtig zu machen, wechselte ich, wie zahlreiche andere User auch, den Anbieter. Soweit so gut, das Problem ist nur, dass zahlreiche Hardwarehersteller eine fixe und oftmals viel zu kleine Liste mit DynDNS-Anbietern in ihre Firmware integriert haben und die Anlage eines eigenen Eintrags nicht möglich ist.
So auch bei der 7Links Pan & Tilt Cam. Dort ist gerademal eine handvoll Anbieter auswählbar, aber eigene können nicht hinzugefügt werden. Im Forum des Anbieters wird die Frage:

"Da in letzter Zeit viele DynDNS-Anbieter ihre Dienste kostenplichtig machen habe ich folgende Frage: Wie kann man Provider: -Auswahl ändern?", nur laipdar mit:

"Es sind nur die hinterlegten Anbieter auswählbar.",

beantwortet. Keine Info ob da noch eine neue Firmware nachgeschoben wird oder sonstwas. Friss oder stirb. Kommentieren kann man zudem auch nicht, weil das Captcha, das man abschreiben soll, gar nicht erst angezeigt wird. Toll. Damit ist die Kamera nun wohl ein Fall für den Müll !?
Man könnte sich zwar noch aufschalten, wenn man sich z.B. per VPN mit seiner Fritz!Box verbindet und sich dann auf die Kamera schaltet. Das ist aber Käse, denn a) ist das zu umständlich und b) funktionieren entsprechende Apps auf Smartphones und Tablets so nicht mehr.

Schwache Leistung von 7Links und für mich ein ganz klares K.O.-Kriterium bei einer zukünftigen Kaufentscheidung !

Netgear: Keine DynDNS-Alternative !?

Mein Vater fragte mich heute wie er in seinem Netgear DGND 3700 Router "Selfhost" als Anbieter für dynamisches DNS eintragen könne. Er hätte dort nur "www.DynDNS.org" zur Auswahl.
Der Netgear-Support schrieb ihm dann irgend etwas von einer Shell auf dem Router...blablabla..... (nichts genaues weiß ich nicht), aber es haben offenbar auch noch andere User dasselbe Problem.
Und der Netgear-Support atwortet ihnen dann ganz einfach mit:

QUOTE:

"I regret to inform you that as of now, The only DNS provider that NETGEAR home devices is www.DynDNS.org. If this does not suit you, please contact the store where you bought the unit to have the router exchanged for a different one. We sincerely apologize for the inconvenience caused by this"


Quelle: http://forum1.netgear.com/showthread.php?t=75380

Na, da sage ich doch mal herzlichen Glückwunsch !
Wusste ja schon seit langem, dass die AVM-Geräte inzwischen deutlich besser sind und auch ich als alter Netgear-Fan tendiere inzwischen zur Fritz!-Box, aber dass Netgear offenbar so rückschrittig ist hinsichtlich der Einstellmöglichkeit verschiedener Dyn DNS-Dienste und seinen Kunden auch noch sagt: "Friss oder stirb ! Und wenn's Dir nicht passt, geh' zum Teufel", ist schon ein starkes Stück.
Nun: wie vorgeschlagen, haben wir die zwei DGND 3700 wieder zurück in den Laden gebracht und zwei Fritz!-Boxen geholt.
Damit: Adé Netgear - auch in zukünftgen Fällen !

Page 1 of 1, totaling 2 entries