Entries tagged as crack

Blattschutz in Excel (97-2010) knacken und aufheben

Wer kennt das nicht: man erhält eine Exceltabelle, die jedoch mit einem Blattschutz versehen ist. Dadurch lassen sich einzelne Zellen nicht bearbeiten und Zeilen oder Spalten nicht löschen, etc. .

Was also tun, wenn man vor diesem Problem steht ?

Abhilfe schafft in diesem Fall ein simples Makro, das man sich in Excel eben schnell erstellt und dann im betroffenen Dokument ausführt.
Schnell und effizient.

Nachfolgend der Code:

QUOTE:

Sub Blattschutz_löschen()
On Error Resume Next
For i = 65 To 66
For j = 65 To 66
For k = 65 To 66
For l = 65 To 66
For m = 65 To 66
For n = 65 To 66
For o = 65 To 66
For p = 65 To 66
For q = 65 To 66
For r = 65 To 66
For s = 65 To 66
For t = 32 To 126

ActiveSheet.Unprotect Chr(i) & Chr(j) & Chr(k) & Chr(l) & Chr(m) & _
Chr(n) & Chr(o) & Chr(p) & Chr(q) & Chr(r) & Chr(s) & Chr(t)

Next t
Next s
Next r
Next q
Next p
Next o
Next n
Next m
Next l
Next k
Next j
Next i
MsgBox "Fertig"
End Sub



Eine sehr guute Alternative ist die "Blattschutz_weg.xla", die es in "Paulchens Excelwerkstatt" unter diesem Link zum kostenlosen Download gibt.

Dieses AddIn funktioniert unter Excel 2007 und auch 2010 ebenso problemlos und fügt unter "Extras" bzw. "AddIns" (ab Excel 2007) eine zusätzliche Schaltfläche zum Aufheben des Blattschutzes ein.

Der Vorteil bei dieser Variante ist, dass man
a) das Makro nach der Aktion und vor dem Speichern nicht löschen muss und
b) ein Anwender, selbst nachdem das Makro gelöscht wurde, nicht die Warnmeldung und Abfrage erhält, ob Makros ausgeführt werden sollen.

Diese Aktion und Meldung hat man, wenn man die erste Variante wählt und den Code als Makro selbst hinzufügt.



Viel Spaß damit. :-)

Page 1 of 1, totaling 1 entries