Entries tagged as amiga

Gehasst und geliebt

Früher hasste man es, wenn einem auf dem kleinen Monochrom-, S/W-, oder gar Farbfernseher die rot umrandete Fehlermeldung des AMIGAs anblinkte, die sich kurz zuvor durch das Blinken der roten Power-LED ankündigte: "Guru Meditation" !
Ich hätte Disketten und Computer stellenweise aus dem Fenster schmeißen können.

Die Tage jedoch hieß ich die Meldung willkommen und sah mir das blinkende Rechteck schon fast verliebt an, wie es da auf dem 46"-Zoll FullHD-TV eine Fehlermeldung präsentierte.
Ob es nur am schönen Retro-Gefühl lag, das mir WinUAE unter Homebrew auf der Wii vermittelte oder der lustige Vergleich zwischen den Anzeigegeräten damals und heute. Keine Ahnung.
Ich fand's jedenfalls halb so wild und führte einen "Reset" durch. :-)





Und weil mir beim Laden des Spiels zwar die Power- und Lade-LEDs unten angezeigt werden, ich aber das geliebte Laufwerksrattern vermisste, das insbesondere Speedloader wunderbar produzierten, schaltete ich die Wii ab und den AMIGA kurzerhand an. Dieser hängt zwar "nur" an einem 23" LCD TV, aber das tut der ganzen Sache keinen Abbruch.
Meinen Monochrom-Monitor (grünes Bild) hatte ich halt schon vor Jahren abgeschafft. ;-)

AMIGA-Tunes

Was mach' ich hier eigentlich ? Wir haben fünf vor zwölf (nicht im übertragenen Sinne ;-) ), morgen hab' ich Frühdienst, und ich stehe hier zwischen Kabeln und nehme AMIGA-Soundtracks auf.
Über's Cinch-Kabel quer durch's Zimmer mit einem der PCs verbunden liefert der AMIGA 500, der über den 520-Adapter per Scart am LG M237WD angeschlossen ist, Sounds von Spielen, Cracktros, Intros und Demos und Messer nimmt alles brav auf.

Bescheuert ?

Nee, geil ! :-D

Page 2 of 2, totaling 7 entries