Entries tagged as Word

Word:Text mit gepunkteter Linie kann nicht ausgedruckt werden

Erhält man ein Word-Dokument, in dem Textpassagen mit einer dünnen, gepunkteten Linie unterstrichen sind und sich nicht ausdrucken lassen, handelt es sich um ausgeblendeten Text.
Einblenden lässt sich dieser über den Ribbon-Eintrag "Start" (Word 2007/2010) und dem "Pi"-Symbol neben den Überschriftentypen. Die Funktion nennt sich "Alle anzeigen" und blendet Absatzmarken und sonstige ausgeblendete Formatierungssymbole ein.
Will man den Text wieder einblenden, um ihn ausdrucken zu können, markiert man den unterstrichenen Bereich und klickt im Ribbon "Start/Schriftart" auf den kleinen Pfeil in der rechten unteren Ecke. In dem sich öffnenden Fenster deaktiviert man das Kästchen "Ausgeblendet". Danach ist die Markierung weg und kann der Text ausgedruckt werden.

Word 2010 zeigt Grafiken nur bei Druck und in Vorschau

Wer sich schonmal verzweifelt gefragt hat, weshalb Word in der normalen Ansicht keine Grafiken anzeigt, diese aber in der Druckvorschau und beim Drucken sichtbar sind, der wird sich - wie ich - vor den Kopf hauen, denn es handelt sich dabei um eine Einstellung in Word, mit der man nicht unbedingt rechnet und die ich persönlich für überflüssig halte.

Unter "Datei/Optionen/Erweitert" findet man unter dem Punkt "Dokumenteninhalt anzeigen" die Option "Platzhalter für Grafiken anzeigen". Der Haken bei dieser Einstellung muss raus !
Die Beschreibung zu diesem Punkt lautet:

QUOTE:

Zeigt ein leeres Feld anstelle der Grafiken im Dokument an, um den Bildlauf zu optimieren


Wenn man's weiß, ist's schnell gelöst, ansonsten rätselt man ewig rum und sucht sich 'nen Wolf.

Word 2007: Schrift drehen

Frage: Kann man Text in Word drehen ?
Antwort: Ja !

Das geht nicht erst seit Word 2007 oder 2010, sondern ging auch schon davor.
Die Voraussetzung dafür ist allerdings, dass man entweder

- den Text in einem Textfeld,
- in einer Tabelle stehen oder
- als WordArt angelegt hat


Textfeld -- Anleitung (ab Word 2007):

- "Einfügen/Textfeld"
- Text reinschreiben
- Im Ribbon unter "Textfeldtools/Format" den Eintrag "Rextrichtung" (ganz links) anklicken

Das Textfeld an sich lässt sich nicht drehen, sondern nur der Text darin und das zudem nur in 90°-Schritten. Will man z.B. eine 45°-Drehung erreichen, muss man ggfs. mit WordArt arbeiten.


Tabellentext -- Anleitung (ab Word 2003):

- "Einfügen/Tabelle"
- Text reinschreiben
- Text markieren, mit der rechten Maustaste anklicken und "Absatzrichtung", gefolgt von der Ausrichtung (im nächsten Fenster) auswählen.

Auch hier sind nur die vorgegebenen Drehungen möglich. Will man jedoch z.B. eine 45°-Drehung erreichen, muss man ggfs. mit WordArt arbeiten.

Wie man die WordArt-Funktion nutzt, muss ich - denke ich - wohl nicht extra erklären. Oder ?
Doch ?

Ok: "Einfügen/WordArt". Fertig. :-)
Ach so: drehen ?
Klar: Unter Word 2007 im Ribbon "WordArt-Tools/Drehen".
So einfach kann's sein. :-)

Page 1 of 1, totaling 3 entries