Entries tagged as Teleko

Wechselabenteuer: Von Vodafone zur Telekom

Aufgrund zwei Jahre andauernder, permanenter technischer Störungen kündigte ich jetzt meinen Vodafone-Vertrag vorzeitig und musste wiederholt in 14-seitigen Briefen erklären, dass dies nicht aus Spaß an der Freude passierte ! Sie scheinen es inzwischen auch so angenommen zu haben, was ja an sich schonmal gut ist. Dass sie dann aber den Anschluss statt wie im Brief angegeben zum 28.6. abschalteten, taten sie dies schon zum 27.6. . Man ließ halt mal eben Fünfe gerade sein. Nun gut...wozu gibt's Tethering und UMTS-Sticks mit Prepaidkarten.

Online bestellte ich dann meinen neuen Anschluss bei der Telekom. Die Verfügbarkeitsprüfung ergab 16.000, ich wählte die Anschlussart "Call & Surf Comfort (IP)" und ließ den Router (Speedport 723V oder 921V) weg, weil ich monatlich keine Gebühren dafür zahlen. Sind ja nicht mehr in den 80ern, wo man der POST noch Geld für das heimische Telefom hinterherwerfen musste. Also hakte ich an, dass bereits ein Endgerät zur Verfügung stehen würde und wählte einen Anschlusstermin. Im Kalender auf der Website war leider nur der 15.7. als erster Termin auswählbar, aber nun gut.
Soweit alles klar.
Jetzt aber geht's schon los !

Ich bekomme laut Brief nur 6000, weil 16.000 infrastrukturell an meinem Standort - in Frankfurt ! - nicht lieferbar sei. *ROTFL !*
Ok, aber was sehe ich dann als nächstes ? Das Schreiben führt einen Speedport W723V auf, für den ich dann monatlich 2,47 € bezahlen soll !
Hä ? Richtig, den hatte ich doch abgewählt und in meiner Besteööbestätigung isser auch nicht aufgeführt. Wieso dann also hier ?
Also Anruf bei der Hotline und die sagen mir, dass sie die Order haben, bei Neuanschlüssen ein Endgerät mitzuliefern. Ach ! Wer hätte das gedacht ? Hätte sicherlich nicht funktioniert, wenn der Kunde nur den Finger in die Luft gestreckt hätte, in der Hoffnung, darüber telefonieren und surfen zu können. Aber man hat ja extra die Wahl, das Kackding ABzuwählen, sollte man schon eins haben !
Nein, es muss mitgeliefert werden und soll bezahlt werden. Und dann auch noch der W723V und nicht der 921er. Wenn ich schon blechen muss, dann will ich den großen Kasten - oder eben gar nix. Ergebnis: ich könne den Router dann wieder zurückschicken und müsse - angeblich - monatlich auch nichts mehr dafür bezahlen.
Trau, schau, wem !

Und dann noch Lustigste: der Schalttermin ist auf den 31.7. datiert !!!! Was ????
Ok, nachgefragt und der nette Herr von der Hotline sagte mir, dass Vodafone (!) der Telekom sagte, dass der Anschluss erst zu diesem Termin verfügbar wäre.
Ja, genau, weil sie ihn ja auch schon am 27.6. abgeschaltet haben !

Ich könnte echt ausrasten und reintreten !
Es geht bei der Telekom weiter, wo's bei Vodafone aufgehört hat, und ich weiß echt nicht mehr, wem von denen man noch trauen und vor allem etwas ZUtrauen kann !!!!
Immerhin wollen sie sich jetzt um einen früheren Schalttermin bemühen, aber daran glaub' ich nach diesem Einstieg schon nicht mehr !

Page 1 of 1, totaling 1 entries