Entries tagged as LG

LG G3 stürzt immer wieder ab

Vor wenigen Wochen begann mein LG G3 (gekauft am 12.5.2015) immer wieder Probleme zu machen, indem es meldete, dass die SIM-Karte ausgeworfen und somit keine Mobilfunkverbindung mehr möglich wäre. Dann erschien ein kurzer Fortschrittsbalken und das Telefon machte einen Neustart. Danach funktionierte es wieder, bis diese Meldung irgendwann wieder auftrat. Dieses "irgendwann" trat aber in immer kürzeren Abständen auf und in irgendeinem Forum las ich, dass die SD-Karte der Auslöser für das Problem sein könnte. Hintergrund: SD-Karte und SIM-Karte teilen sich einen Einschub und damit einen Controller. Hat die SD-Karte einen Defekt, meint der Controller die SIM-Karte wäre defekt und "wirft" sie aus. Der Fehler ließe sich somit durch eine neue SD-Karte beheben.

Also bestellte ich eine neue Micro SD und überspielte die Daten von meiner alten auf die neue. Nach dem Einlegen der Karte funktionierte das Telefon genau zwei Tage, bis es dasselbe Verhalten aufwies, zu dem sich aber weitere Probleme gesellten. Das Telefon führte inzwischen mehrfach Neustarts durch, die zum Teil auch in einer Boot Loop endeten, ohne dass zuvor die Meldung über eine ausgeworfene SIM-Karte erschien. Das G3 war am Ende im Grunde gar nicht mehr zu gebrauchen, da es permanente Neustarts durchführte und letzen Endes auch Bluetooth und WLAN nicht mehr funktionierten.

Nach diversen Tests führte ich schließlich einen Hardware Reset durch, vor dem ich leider auch nichts mehr groß sichern konnte, weil selbst USB Datenverbindungen (nur aufladen) nicht mehr zustande kamen.
Nach dem Neustart lief das Gerät am ersten Tag problemlos und stürzte am zweiten wieder sporadisch ab. Nach und nach installierte ich wieder ein paar Apps, bis es erneut permament abstürzte und neu startete.
Irgendwann kam ich dahinter, dass ich kurz vor den erneuten Abstürzen die "Llama" App installiert hatte, die in Abhängigkeit des Standorts und der Uhrzeit das Lautstärkeprofil ändert und Bluetooth und/oder WLAN aktivierte. Also schmiss ich die App wieder runter und das Telefon lief wieder - bis ich WLAN aktivierte.

Nach weiteren Versuchen stellte sich heraus, dass offenbar alle Verbindungsfunktionen entweder nicht mehr funktionierten oder zu einem Neustart führten. Über WLAN konnte ich mich in kein WLAN mehr einbuchen und nach Aktivierung startete das Telefon meistens neu. Bluetooth baute keine Verbindung mehr auf, zeigte das Icon aber mal an und mal nicht. NFC stellte keine Verbindungen mehr her und USB verhielt sich weiterhin wie oben geschrieben.

Also stellte ich kurzerhand einen Garantieantrag und schaffte mir zwischenzeitlich das LG G5 an, um weiter mobil zu sein und weil ich mich zunächst auf das G3 nicht mehr verlassen möchte.
Mal sehen was LG da jetzt macht und austauscht.

LG G3: Abstürze und Reboots bei Kameranutzung

Mein LG G3 machte in letzter Zeit immer häufiger Probleme bei der Nutzung der Kamera, wobei es egal ist, welche App ich dafür nutzte (LG Foto App, "A better camera", "CamScanner", usw.). Das Gerät schaltete sich nach einem oder zwei Fotos (mit oder ohne Nutzung des Blitzes) ab und startete neu. Und auch nach einem Neustart passierte dasselbe. Die Akkuladung spielte dabei keine Rolle. Auffällig aber war, dass diese nach jedem Neustart um die Hälfte oder mehr reduziert wurde. Lag der Ladezustand vor dem Absturz also bei 80%, stand er danach auf etwas mehr als 40%. Stürzte das Gerät danach erneut ab, waren danach gerne mal nur noch 12% übrig. Lustigerweise stieg dieser Wert irgendwann auf 19% oder so, was aber nichts am Problem an sich änderte.

Also recherchierte ich nach dem Problem und fand zwei Arten von Ursachen und Lösungen:
1. Ein defektes Motherboard
2. Ein defekter Akku

Da mein Gerät bereits aus der Garantie ist und mir Kosten und Aufwand zu groß sind, konzentrierte ich mich also erstmal auf die Sache mit dem Akku.
In einem Beitrag las ich, dass die Nutzung der Kamera aufgrund ihrer Funktionen wie Fokus, Weißabgleich, Blitz, usw. zu Spannungsspitzen führt, die der Akku, wenn er nicht mehr fit ist, nicht ausgleichen kann, weshalb er dicht macht und das Gerät sich somit neu startet. Im Netzbetrieb passiert das nicht, da das Netzteil ausreichend Spannung bietet. Das klang logisch und ich entschloss mich kurzerhand einen neuen Akku zu kaufen.

Und so bestellte ich mir auf Amazon einen Ersatzakku von Anker mit 3000 mAh. Diesen wählte ich, weil er offenbar technisch insofern komtaibel ist, dass das LG keinen nicht originalen Akku meldet und somit die Nutzung dessen verweigert.
Nach zwei Tagen war dieser da und ich setzte ihn ein, lud ihn und machte die ersten Tests: erfolgreich! Auch in späteren Fällen, in denen ich die Kamerafunktion nutzte (zum Fotografieren, Scannen, Filmen) kam es zu keinem Absturz mehr, weshalb die Lösung somit offenbar die richtige war.
In diesem Fall weiß ich, weshalb ich nur zu Geräten greifen will, deren Akku sich tauschen lässt, denn ansonsten wäre es jetzt vermutlich ein Fall für den Altgeräteberg. ^^

My Phone Explorer erkennt LG G3 nicht

Die USB-Treiber für's LG G3 sind unter Windows installiert (Windowstreiber), man kann auch auf's Telefon zugreifen und für die Verwendung des My Phone Explorers wählte man für die USB-Verbinung "Nur laden" und das USB-Debugging aus. Dennoch erkennt die Software das Gerät nicht am USB-Anschluss. Und die Installation der Google USB-Treiber gelingt nicht, weil der Gerätetreiber bereits aktuell sei.
Da hilft nur die Installation der LG-Treiber von http://www.lg.com/de/service-mobil-telefon/lg-G3. Und schon geht's.

Page 1 of 1, totaling 3 entries