Entries tagged as LAN

HomeCon: Los geht's !

Die Kisten und Taschen sind gepackt, AMIGAs, C64, ZX81 und SNES stehen bereit, das "Fairlight Limited Fan Edition"-T-Shirt ist frisch gewaschen: los geht's zur HomeCon, der mittlerweile 17. .

Auch wenn das Wetter bestens ist, überwiegt die Freude, mit ebenso bekloppten in einer Halle zu sitzen.
Vorher noch ein kurzer Zwischenstop beim Supermarkt, um Grillgut für die Mittagszeit und ein paar Getränke zu besorgen, aber dann kann aufgebaut und gespielt, geschraubt, begutachtet und gefachsimpelt werden.
Fotos folgen natürlich wieder.

Countdown zur Bieber-LAN

Der Countdown zur Bieber-LAN läuft ! :-)
Ab morgen abend heißt's wieder Spaß haben ! Die Plätze sind natürlich bereits reserviert und bezahlt und da es sich um Luxusplätze (Gigabit-Anbindung, Einzeltische, Bevorzugung beim Catering, etc.) handelt, sitzen wir auch dementsprechend: auf einer Art Balkon über den anderen Gästen. ;-)
Das Wetter soll ja nicht so doll werden, aber mir kann's nur recht sein. So muss man wenigstens kein schlechtes Gewissen haben, Sonne zu verpassen. :-)

Und wenn wir schon dabei sind: die Anmeldung an der nächsten HomeCon am 26.5. ist ebenfalls erfolgt. Zu zweit werden wir mit zwei AMIGA 500 (z.T. gemodded), einem C64, einem ZX81 (muss repariert werden) und einem SNES am Start sein. Freu'n uns schon. Hoffe nur, dass der Druck des "Katakis"-Shirts rechtzeitig fertig wird.

Homecon, Bieber-LAN, Connect2RZA

Es ist wieder soweit: im Oktober werden zum 10. Mal die Türen für die Connect2RZA-LAN in Hüttengesäß in der Nähe von Frankfurt am Main geöffnet.
Doch vorher heißt's Ende März erst einmal wieder: Retro ! Auf der HomeCon² in Hanau bei Frankfurt gibt's zwei Tage lang (ansonsten nur ein Tag) C64, AMIGAs, Vectrex, Atari 2600 usw. zu sehen, diverse Hardware-Mods zu bestaunen und die Zeit für Fachgesimpel. Wen Retrogaming interessiert, der sollte sich das vom 31.3.-01.4. auf keinen Fall entgehen lassen. Ich jedenfalls werd's nicht tun und freue mich schon, auch diesmal wieder dabei zu sein.
Mehr Infos gibt's unter homecon.net .

Im Mai folgt dann die 28. Bieber-LAN in Reichelsheim, die zum zweiten Mal mit Luxusplätzen aufwartet, die - für einen höheren Preis - Einzeltische, Gigabit-Anschlüsse und Catering an den Platz bieten. 'Ne tolle Sache, die die LAN nochmal abrundet. Es wird wieder gekocht werden, Minispiele sorgen zwischendurch für Unterhaltung, und die Location wurde sicherlich auch wieder gut gewählt.
Angemeldet bin ich bereits, der Luxusplatz ist reserviert, und ich zähl' schon die Tage bis zum 04.5. . :-)
Mehr Infos gibt's unter bieberlan.de.

Als dritte meiner favorisierten LANs im Rhein-Main-Gebiet reiht sich die Connect2RZA-LAN ein, die im Oktober zum 10. Mal stattfindet.
In angenehmer Atmosphäre unter Gleichgesinnten wird dazu meist ein Chill-Out-Bereich, eine Cocktailbar und 'ne Konsolen-Ecke zur Abwechslung geboten. Sobald die Anmeldung offen ist, werd' ich mich also eintragen.
Mehr Infos gibt's unter Connect2rza.de .

Bieberlan XXVII - Fazit

Mit der BieberLAN XXVII war es meine zweite LAN dieser Reihe und meine....ähh.....50ste oder so insgesamt ?!
So oder so: es war wieder richtig gut. Die Organisation und Durchführung passte, die Teilnehmer waren wieder ein angenehmer Haufen und das Wetter war super, was einem egal sein könnte, wenn man drei Tage nur drin hockt, aber so konnte man doch noch ein wenig die Sonne genießen, was mich auch für eine Fahrt durch den Odenwald animierte. :-)
Super war die Idee der Orga, sogenannte "Luxusplätze" anzubieten, die 10,- € mehr als die regulären kosteten, dafür aber auch pro Teilnehmer einen ganzen Tisch boten, sowie Gigabitanbindung und Lieferservice (Essen und Getränke) an den Platz ! Super Sache, nächstes Mal bitte gerne wieder. :-)

Gespielt wurden neben Mine- und Starcraft natürlich auch Klassiker wie CS, Track Mania und CoD 4 (MW1). Neuere Spiele sind dank der "genialen" Politik der Hersteller und Publisher ja leider nicht mehr möglich, aber die vermisste auch so gut wie keiner, weil die alten Titel einfach immer noch rocken.
Geboten wurden zudem Cocktails, Burger, Tortellini, Snacks und Kaffee für lau.
Der große Schlaufraum, der sich über der Location befand, war perfekt zum Ausruhen und Duschen machten einen wieder munter.
Was ich jedoch auf all den LANs bisher nie begriffen habe und vermutlich auch nie verstehen werde ist: wieso bauen die Teilnehmer ihren scheiß Schlafplatz nicht sofort auf, wenn sie kommen, sondern tun das morgens um 4 und das mit möglichst viel Radau ???? Da werden Schlafsäcke aus ihrer Verpackung gerissen, Feldbetten lärmvoll aufgebaut, Luftmatratzen stundenlang aufgeblasen und und und. WARUM ??????? Isses Faulheit, das vorher zu machen ? Reine Ignoranz ? Absicht ? Keine Ahnung, aber würd' mich echt freuen, wenn mir das mal einer plausibel erklären könnte !

Ansonsten war alles gut, und ich freu' mich auf's nächste Mal. Dazwischen kommt sicher wieder die Connect2RZA-LAN, auf der ich aufgrund des Urlaubs nicht sein konnte, weshalb die Wartezeit nicht allzulang sein dürfte. :-)

Bieberlan XXVII

Sooo, der nächste Termin für die BieberLAN steht fest und auch die Anmeldung ist schon möglich.
Das hab' ich natürlich gleich ausgenutzt, mich angemeldet und wäre somit am 28.+29.10. am Start. :-)
Freu mich schon, zumal ich auf der Connect2RZA im Oktober schon nicht dabei sein kann.

Aber schaut einfach mal selbst auf der BieberLAN-Seite vorbei. :-)

Page 3 of 5, totaling 23 entries