Entries tagged as Callmanager

Aus der Wühlkiste: DHCP auf Cisco Voicegateway zurücksetzen

Eben ausgegraben und für denjenigen, der's gebrauchen kann:

Nach einem Reboot eines Callmanager Clusters kann es sein, dass die Telefone nach Ablauf der DHCP-Leases keine neue IP bekommen.
In diesem Fall liegt ein DHCP-Konflikt auf dem Gateway vor, der sich wie folgt beheben lässt:

1. Telnet (oder Hyperterminal) auf die IP des Gateways
2. show ip dhcp conflict
3. clear ip dhcp conflict *

Abschließend evtl. noch:

show ip dhcp binding

Damit sollte das Problem behoben sein. :-)

Aus der Wühlkiste: Show running config auf Cisco Media Gateway Manager 5.x

Ein weiterer Fund in meiner Wühlkiste gemischten Buntes: die Abfrage der laufenden Konfiguration auf einem Cisco Media Gateway Manager 5.x .
Wer's also noch braucht:

1. Am Besten verwendet man eine Hyperterminal-Verbindung, startet also die Hyperterminal-Anwendung und initiiert einen Verbindungsaufbau zur IP des Media Gateways
2. Parameter "enable" (ohne die "") eingeben
3. "terminal length 0" eingeben - dadurch wird die komplette Anzeige ausgegeben und nicht durch "--more--" unterbrochen
4. Aus dem Hyperterminal-Menü "Transfer/Capture Text", auswählen sowie einen Dateispeicherort und Dateinamen und den Capture-Vorgang starten
5. "show running-config"
6. Den Capture-Vorgang über das Menü via "Transfer/Capture Text/Stop" beenden

Cisco Phones registrieren sich nicht mehr im Netzwerk

Wir hatten die Tage das Problem, dass einige unserer Cisco Phones wie tot schienen obwohl das Display leuchtete. Andere registrierten sich nicht mehr im Netzwerk und bezogen keine IP.
In unserem Fall lag der Fehler an einer zuvor getrennten Verbindung zwischen den einzelnen Servern des TK-Clusters. Dadurch entstand eine Inkosistenz der Datenbanken und auch der DHCP auf einer der Maschinen reagierte nicht mehr sauber, sodass alle Telefone nach der Wiederherstellung der Netzwerkverbindung nach einer IP "schrien", einen riesen Broadcast verursachten, der DHCP aber nicht mehr ordentlich lieferte.

Wäre das Problem nur bei einem oder zwei Telefonen aufgetreten, hätte man es relativ leicht lösen können.

1. Gerätereset direkt am Gerät

Kann das Telefon nicht mehr vom Callmanager aus resetet werden, kann dies am Telefon direkt gemacht werden. Hierzu muss lediglich die Kombination **#** gedrückt werden.


2. Factory Reset

Muss das Gerät einmal komplett auf Werkseinstellung zurückgesetzt werden, trennt man dieses zunächst vom Strom, steckt den Stecker wieder ein und hält sogleich die #-Taste gedrückt, bis die Leitungsbuttons leuchtend durchlaufen werden. An dieser Stelle gibt man die Kombination 123456789*0# ein, und das Gerät führt einen Factoryreset durch. Im Display erscheint "Upgrading", und das Phone holt sich alles was es braucht per TFTP vom Callmanager.


3. Erweiterter Reset
QUOTE:

If you performed a factory reset and did not have DHCP enabled then your phone
is most likely stuck at the Upgrading screen. Pressing keys on the phone will
not change the status. At this point you should pull the power, plug it back
in, hold # and then enter the keys 3491672850*# to factory reset the phone.
This allows the phone to clear its flash and still download new firmware. Your
screen is going to be totally black and it will appear as if your phone is not
functional, but the phone is really sending a DHCP request and waiting for an
IP, subnet, and TFTP IP assignment before proceeding to download the firmware.

Cisco Callmanager: Anmeldung an Agent Desktop nicht mehr möglich

Bei der Anmeldung am Cisco Agent Desktop erhält man nur die Fehlermeldung: "Die angegebene ID ist bereits an einem anderen Anschluss angemeldet. Wählen Sie "OK", um den angemeldeten Agent abzumelden und sich anzumelden. Wählen Sie "Abbrechen", um eine andere ID zu versuchen."
Also so oder so ähnlich lautet die Fehlermeldung...

Passend dazu ging kurz zuvor die Netzwerkverbindung verloren, als der betroffene Agent am Agent Desktop angemeldet war.

Lösen lässt sich das Problem dann wie folgt:

Der Dienst "Cisco CRS Node Manager", der auf dem Server mit der CRS Installation läuft, muss neu gestartet werden.
Ist dies nicht möglich, weil der Versuch, den Dienst zu stoppen, mit einer Fehlermeldung quittiert wird, muss der Prozess "CRSJavaService.exe" beendet werden.
Anschließend lässt sich der "Cisco CRS Node Manager"-Dienst neu starten, wonach eine Anmeldung am Agent Desktop wieder möglich ist.


Page 1 of 1, totaling 4 entries