Entries tagged as 7links

7Links IP-Cam: Eigene DynDNS-Anbieter hinzufügen ?!

Nachdem DynDNS.org ja beschloss, auch seine letzten Gratisangebote kostenpflichtig zu machen, wechselte ich, wie zahlreiche andere User auch, den Anbieter. Soweit so gut, das Problem ist nur, dass zahlreiche Hardwarehersteller eine fixe und oftmals viel zu kleine Liste mit DynDNS-Anbietern in ihre Firmware integriert haben und die Anlage eines eigenen Eintrags nicht möglich ist.
So auch bei der 7Links Pan & Tilt Cam. Dort ist gerademal eine handvoll Anbieter auswählbar, aber eigene können nicht hinzugefügt werden. Im Forum des Anbieters wird die Frage:

"Da in letzter Zeit viele DynDNS-Anbieter ihre Dienste kostenplichtig machen habe ich folgende Frage: Wie kann man Provider: -Auswahl ändern?", nur laipdar mit:

"Es sind nur die hinterlegten Anbieter auswählbar.",

beantwortet. Keine Info ob da noch eine neue Firmware nachgeschoben wird oder sonstwas. Friss oder stirb. Kommentieren kann man zudem auch nicht, weil das Captcha, das man abschreiben soll, gar nicht erst angezeigt wird. Toll. Damit ist die Kamera nun wohl ein Fall für den Müll !?
Man könnte sich zwar noch aufschalten, wenn man sich z.B. per VPN mit seiner Fritz!Box verbindet und sich dann auf die Kamera schaltet. Das ist aber Käse, denn a) ist das zu umständlich und b) funktionieren entsprechende Apps auf Smartphones und Tablets so nicht mehr.

Schwache Leistung von 7Links und für mich ein ganz klares K.O.-Kriterium bei einer zukünftigen Kaufentscheidung !

7Links Kamera nach Firmwareupdate tot !

Gestern morgen führte ich - nach Anleitung, ganz klar - ein Firmwareupdate meiner 7Link Pan and Tilt-Kamera durch und seitdem ist tote Hose.
Die Kamera führte einen Neustart durch und war danach netzwerkseitig nicht mehr zu erreichen. Um ein Probem mit der Drahtlosverbindung auszuschließen, schloss ich ein LAN-Kabel an, aber die beiden Anzeigeleuchten am Netzwerkport leuchteten nur durchgängig, was schon nicht normal ist. Außerdem glimmten die IR-LEDs nicht mehr. Also vom Strom getrennt und wieder eingesteckt - aber nichts. Normalerwiese justiert sich die Cam danach neu, aber diesmal reagierte sie gar nicht mehr. Das Gerät ist schlichtweg tot. Klasse ! Offenbar gebricked - mit der bei PEARL angebotenen Firmware.
Ich hab' PEARL jetzt mal angeschrieben was man da machen kann... :\

7Links IP-Kamera ins WLAN einbinden

So mancher Betreiber einer 7Links IP-Kamera (Robocam, PAN/Tilt, etc.) mag schon an der Einbindung der Cam ins WLAN verzweifelt sein, was daran liegen dürfte, dass die MAC-Adresse des verbauten Moduls nirgends notiert oder auffindbar ist.
Die Lösung ist dennoch recht simpel.

Zunächst einmal sollte die Kamera per LAN-Kabel an den Router angeschlossen werden. Anschließend empfiehlt sich die Installation der kleinen Software "IP Camera Tool", die der Kamera beiliegen sollte. Diese zeigt in einem Fenster die IP der Cam an und ermöglicht zudem kleinere Netzwerkeinstellungen. Natürlich sollte auch ein Blick in die DHCP-Liste des Routers reichen, aber wie's beliebt.
Damit könnte man die Kamera und die Steuerung konfigurieren. Viel wichtiger jedoch: hier werden die WLAN-Einstellungen der 7Links vorgenommen !
Die MAC-Adresse sucht man an dieser Stelle ebenfalls vergebens, doch wenn die Einstellungen vorgenommen wurden, deaktiviert man die MAC-Filterung im WLAN-Router (sofern aktiviert) und zieht das LAN-Kabel. Danach wirft man einen erneuten Blick in die DHCP-Liste (z.B. EasyBox, Fritz!Box, etc.) oder in die Liste der verbundenen Geräte (z.B. Netgear). Nun wird auch die MAC-Adresse des Funkadapters sichtbar, aufdass man diese im MAC-Table eintragen oder sie für das Einrichten einer festen IP nutzen kann.

Ist also alles kein Hexenwerk. :-)
Für die Ansteuerung von außen über einen Webbrowser oder ein Smartphone-App wie das von "7Links" oder das kostenlose "IP Cam Viewer Lite" empfiehlt sich ein Dienst wie DynDNS.

Page 1 of 1, totaling 3 entries