Nerd-Blog

Aus dem Alltag eines IT'lers

Willkommen im Support - Das Buch zum Blog !



Gekauft/getestet/gelesen











Wikipedia-Suche


Ein Markiertes Wort in Wikipedia suchen

Windows 8 FAQ

Windows 7

Lotus Notes FAQ

Blogcounter

Lotus Notes 8.5.x

Frage: Problem: Fehlermeldung „UIMEMDOCUMENT“, „Maske nicht gefunden: Memo“, „Vorgabemaske nicht gefunden“ beim Öffnen einer E-Mail oder beim Erstellen einer neuen Nachricht

Beim Öffnen einer E-Mail im Postfach oder beim Erstellen einer neuen Nachricht, erhält man die Fehlermeldungen „UIMEMDOCUMENT“, „Fehler: Die Maske und die Teilmaske DelOptionSubform enthalten beide ein Feld namens ReturnReceipt“, „Ungültiges oder nicht vorhandenes Dokument“, „Maske nicht gefunden: Memo“, „Vorgabemaske nicht gefunden“.

Antwort: Die Ursache hier ist ein Schablonenfehler im Client. Man kann das Problem umgehen, indem man die Schablone von Deutsch auf Englisch und zurück wechselt. Dabei holt man sich die jeweilige (z.B. Notes 851 English) vom Home Mailserver und überschreibt damit die bestehende.
Nach dem ersten Wechsel (z.B. von Deutsch auf Englisch) sollte der Zugriff wieder möglich sein. Wechselt man danach wieder auf Deutsch und hat erneut die Fehlermeldungen, kann es helfen wieder auf Englisch zu wechseln, die beiden Kacheln zum Home Mailserver sowie zur Serverreplik vom Arbeitsbereich zu entfernen, die bookmark.nsf zu löschen, den Arbeitsbereich zu komprimieren und die Kacheln wieder hinzuzufügen („Anwendung öffnen“, „Replik suchen“).
Spätestens dann sollten die Fehler beseitigt sein. Sind sie es immer noch nicht, könnte nur noch ein Fix Up sowie ein serverseitiger Schablonenwechsel Abhilfe schaffen.

Vorherige Frage: Wieso erscheine ich bei...

Nächste Frage: Raspberry Pi: USB-Platte...

Suche

Kommentare

Thu, 03.01.2013 11:53
Hi Nadja, dieses Prob [...]
Tue, 01.01.2013 15:01
Ich habe das selbe Probl [...]
Wed, 19.12.2012 12:45
Die Steuereinheit lässt [...]
Tue, 18.12.2012 11:26
Das größte Problem finde [...]
Sat, 01.09.2012 00:25
Oh, gute Frage, denn die [...]

Verwaltung des Blogs