Entries from Smartphones

NOKIA-Kontakte auf Android Handy übertragen

Kontakte von Sim und Telefonspeicher eines NOKIA-Geräts auf ein Android-Telefon zu übertragen kann 'ne echte Herausforderung sein; insbesondere für unbedarfte User !
Musste mich selbst ganz schön durchfrickeln, daher hiermit die Anleitung für all diejenigen, die auch eine Portierung durchführen wollen/müssen:

1. Im ersten Schritt muss die NOKIA PC Suite heruntergeladen und installiert werden, sofern noch nicht geschehen.

1a. Da die Suite scheinbar nur die Kontakte ausliest, die im Telefon gespeichert sind und dabei die SIM-Kontakte zu ignorieren scheint, empfiehlt es sich, diese von der Karte in den Telefonspeicher zu kopieren.

1b. Anschließend wählt man aus dem Menü der Suite den Punkt "Sichern", aufdass die gewählten Typen (Kontakte, Nachrichten, Kalender, etc. - je nachdem was man sichern will) auf der Platte des Rechners gesichert werden. Dabei wird ein *.NBU-File angelegt, das es später zu konvertieren gilt.

2. Für die Konvertierung benötigt man den NBU-Explorer.

2a. Nach dem Programmstart markiert man alle Kontakte, klickt sie mit der rechten Maustaste an und exportiert sie als Outlook CSV.

2b. Da der Export für jeden Kontakt ein einzelnes *.CSV anlegt, öffnet man anschließend die DOS-Box (Eingabeaufforderung) und erstellt aus den Einzeldateien eine zusammenhängende mithilfe des folgenden Befehls: copy *.csv kontakte.csv

3. Die soeben generierte Datei kann hiernach in Google importiert werden, sofern man dort bereits einen Account hat. Um den Android Market seines Android-Phones nutzen zu können, muss man ohnehin einen anlegen. Wer also noch keinen hat, der muss dies zunächst tun.

3a. Anschließend ruft man http://www.google.de/contacts
auf und klickt oben rechts auf "Importieren".

4. Nachdem die Kontakte importiert wurden, lädt man sich den MyPhone Explorer runter und startet diesen.

4a. In den Einstellungen nimmt man folgende vor: "Datei/Einstellungen/Verbindung" => "Verbindung" => "Handy mit Google Android-Betriebssystem"
4b. "Datei/Einstellungen/Verbindung" => "Synchronisierung" => "Kontakte (Google (GMail))" => "Erweitert" => "Erzwinge Google -> Handy"

4c. Die Kontakte werden nun vom Google Account auf das Telefon übertragen und sind anschließend endlich nutzbar.

Android: App-Download funktioniert nicht

Der Download von Apps und/oder Updates unter Android scheitert immer mit einer Fehlermeldung. Wieso ?
Der Grund kann eine fehlende Mobilfunkverbindung oder anderes sein. Was man aber mal prüfen sollte, sind die Datumseinstellungen !
Ggfs. steht hier ein falsches/veraltetes Datum, was zu ebendiesem Problem führt. In diesem Fall hilft es schon, das Datum einfach auf das aktuelle umzustellen/zu korrigieren und schon sollte es auch mit dem Download wieder klappen.

Android: Ändern der Standardklingeltöne/Nachrichtentöne

Wer unter Android gerne einen anderen Standardton für Anrufe, Nachrichten oder den Wecker möchte, der landet schnell in einer Sackgasse und damit bei den vorgegebenen Sounds. Während man Musikstücke über den Player noch zum Klingelton machen kann, kann man ebendies für Benachrichtungen scheinbar leider nicht. Auch über die Applikationen wie "K9-Mail" oder "WhatsApp" ist da nichts zu holen. Einen Ausweg scheinen hier Apps zu bieten, die ebendies ermöglichen.
Aber es geht auch einfacher.

Man legt auf der SD-Karte einfach einen Ordner namens "media" und darunter den Ordner "audio" an. "audio" wiederum beinhaltet die folgenden drei Unterordner, die dank ihrer Bezeichnung selbsterklärend sein dürften:

"alarms"
"notifications"
"ringtones"

Das Ganze sieht dann so aus: "media\audio\alarms" (z.B.)
Jetzt kopiert man lediglich noch die gewünschten Soundfiles (MP3, WAV, etc.) in die entsprechenden Verzeichnisse und hat sie anschließend in der Liste der Standardtöne zur Auswahl. :-)

Samsung Galaxy S2 bucht sich nicht ins WLAN ein

Ich hatte mit meinem neuen Samsung Galaxy S2 das Problem, dass es sich partout nicht via WLAN in mein Netzwerk einbinden wollte, während die Verbindung anderenorts problemlos hergestellt werden konnte.

Meine Konstellation: zwei Netgear WGR614 mit Firmware V9 im Bridgemodus, über LAN verbunden mit einer EasyBox 803A mit deaktiviertem WLAN, die die Vergabe über DHCP regelt, während auf einem der beiden Netgears ein MAC-Table aktiv ist.
Jedes andere Gerät hat kein Problem, sich hier einzubuchen, das Samsung hingegen schon. Ganz gleich ob im MAC-Table hinterlegt, mit dynamischer oder fester IP versehen, ob WLAN-Verbindung über Netgear oder die EasyBox; nichts !
Der Adressbereich reichte von 2-17, einschließlich einiger statischer Routen. Das Samsung tauchte mit der xxx.xxx.xxx.17 auch brav in der Liste auf, wollte aber keine bestehende Verbindung halten und zeigte immer nur "IP Adresse abrufen" (oder so ähnlich) an.
Auch das Erweitern des IP-Bereichs änderte nichts, weil ich erstmal keine weitere Idee hatte, sowie das Koppeln über WPS-Tastenverbindung.
Nachdem ich jedoch als letzten Versuch die dauerhafte von IP-Adressen zu "wöchentlich" geänderte hatte, klappte es einen Tag später dann !

Ob's jetzt tatsächlich einen Adresskonflikt gab oder was das genaue Problem war, weiß ich ehrlich gesagt noch nicht. Da vorher eigentlich nur Geräte bis zu 16 aufgeführt und das Samsung ordentlich mit der 17 in der Liste stand, hätte es somit auch keine doppelte Vergabe geben können.
Wie auch immer: nun klappt's und das vielleicht als Tip für andere "Geplagte".

iPhone 3GS startet mit weißem Bildschirm

Beim Einschalten des iPhones 3GS präsentiert dieses plötzlich nur einen weißen Bildschirm, statt des gewohnten Apple-Logos.
Die Gründe hierfür können ein loses Kabel, ein Defekt des Displays oder ein Softwarefehler sein.
Versuchen kann man jedoch als erstes Mal die Tastenkombination "Homebutton"+"Power" (gleichzeitig drücken).
In den meisten Fällen bootet das Telefon danach wie gewohnt. Gemachte Einstellungen (z.B. E-Mail etc.) und gespeicherte Apps bleiben dabei erhalten.
Hilft das nichts, bleibt leider nur der Gang zum Servicecenter bzw. das Einsenden des Telefons.

Page 7 of 7, totaling 35 entries