Entries from LOL

ALDI bietet Overlay Elemente an

Ich las von einem ALDI Lieferservice, den man auf der ALDI Website nutzen kann, um sich Bestellungen innerhalb von einer Stunde nach Hause liefern zu lassen. Diese Zeit erschien mir doch sehr sportlich und so wollte ich mal nachsehen. Ich navigierte als zu www.aldi-sued.de und schloss die Cookiemeldung über das "X", denn würde ich "OK" klicken, würde ich einer Verarbeitung meiner Daten zustimmen, was ich aber nicht möchte und ein "Nein, danke" gibt es nicht. Also hoffe ich, dass "X" einem "Nein danke" entspricht.

Im Kopf der Seite fiel mein Blick auf ein feuerrotes Banner mit einem Warnhinweis: "! Gefälschte Gutscheine und Gewinnspiele."




Aha, ALDI will hier offenbar vor Fälschungen warnen, die man an den Feiertagen online (E-Mail, Banner, etc.) ja gerne mal angedreht bekommt. Also klickte ich drauf.
Danach wurde neuer Inhalt geladen und......äh.... Blindtext und temporärer Content:




:-D Hier war ich also wohl etwas zu schnell, denn der eigentliche Hinweis, den sah ich erst, als ich später nochmal auf den Balken klickte (ca. nach zwei Stunden). Offenbar aktivierten die ALDI Web-Zuständigen das Banner bereits, bevor der Inhalt der anzuzeigenden Seite bestand, bzw. bevor die Weiterleitung zum richtigen Fenster geschaltet war. :-)
Jetzt jedenfalls sieht man eine Abbildung von gefälschten Gutscheinen und einen entsprechenden Hinweis. Und ich dachte schon das rote Banner selbst wäre eine Fälschung. :-)

Anki versendet per Feldpost!?

Anki, das Unternehmen, das intelligentes Technikspielzeug wie die Autorennbahn "Anki Overdrive" oder den Roboter "Cozmo" vertreibt beschreibt sich selbst wie folgt:

"Wir versuchen Künstliche Intelligenz für jeden erreichbar zu machen und bauen dabei auf Dekaden wissenschaftlicher Erkenntnisse auf. Unser Ziel ist es, Robotik in die Unterhaltungselektronik und für den tagtäglichen Gebrauch nutzbar zu machen."

Anki ist also ein modernes Technikunternehmen, das aber scheinbar noch auf Traditionelles setzt und seiner Zeit .... weit hinterher zu sein scheint, denn sie verschicken Bestellungen scheinbar noch per Feldpost. :-)
Diesen Eintrag findet man jedenfalls im Formular, wenn man auf deren Seite als nicht registrierter Benutzer etwas bestellen möchte:



Lustig! Dann bekommt man also eine Autorennbahn per Feldpost an die Front geliefert? :-D

Wahnsinnspatent: Rechteck mit runden Ecken

Apple hat es tatsächlich geschafft: am Dienstag bekamen sie das Patent auf ein Rechteck mit runden Ecken (iPad) zugesprochen !

Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen: ein Patent auf ein Rechteck mit runden Ecken. Wahnsinn ! Das entspricht nahezu der Patentierung eines Kreises ohne Ecken, eines Dreicks mit drei Schenkeln, oder einem runden Rad. Gleich morgen werde ich ein Patent auf Zylinder mit Öffnungen auf beiden Seiten beantragen und damit weltweit alle Klorollen-Produzenten verklagen.

OMG ! Ich frage mich echt wie weit das Ganze noch geht und ob die Patentvergabestelle nicht alle an der Waffel - mit runden Ecken hat. Apropos: sind die Waffeln in den Supermärkten nicht auch rechteckig mit runden Ecken ? Oh weh, dann wird der Apfel wohl bald das Frisch-Ei verklagen. Danach gibt's nur noch runde Frischeiwaffeln, sofern nicht der Mann im Mond Patentansprüche erhebt, denn der hat sich die runde Form schon vor 34985489549856856908906858968956 Jahren schützen lassen, neben der Sichel-Form links gedreht, der Sichel-Form rechts gedreht und der "Garkeine-Form" (Neumond). Wahrscheinlich wird aber auch er bald verklagt, vom irdischen Apfel-Mond-Mann, wenn sich eine Wolke vor den Erdtrabanten schiebt und ihn aussehen lässt wie das Logo der Patent-Wahnsinnigen aus Cupertino.

Mir ist schlecht...

Unglückliche Namensvergaben

Folgende Kopie einer E-Mail (ob echt oder nicht sei einmal dahingestellt) erhielt ich kürzlich per Mail:



Hier muss man wirklich sagen, dass die Wahl der beiden Benutzernamen durchaus unglücklich war. *g*

Proritäten gesetzt

In einer Reihen von Kommentaren auf eine News hinsichtlich Microsoft Security Essentials 4.0 setzt User "algo" echt Prioritäten hinsichtlich der Schutzfunktion und Leistung der Anwendung.
So schreibt er:

QUOTE:
[...]Kann Microsoft ESec auch z.B. mit Avast oder Kaspersky mithalten ? (Meine Anwendungen: Games, E-Mail, Schulaufgaben, Pornos und dank Freundin > DAU Nutzung (ich hoffe, das brauch ich nicht erklären: Stichwort: Jede Werbung anklicken.))...


Nein, also ich denke das mit der Werbung braucht er uns nicht zu erklären. Viel interessanter ist aber folgender Zusammenhang: "Schulaufgaben, Pornos, Freundin".

Schulaufgaben = unter 18 !? Unter 18 != (ungleich) Pornos ! Pornos UND Freundin ?

algo: DAS könntest Du mal erklären. ;-)

So oder so: Echte Prioritäten also, aber das Bisschen sollte Security Essentials schon hinbekommen. Wobei: Schulaufgaben sind bekanntermaßen ja dermaßen mit Schadsoftware verseucht. Deswegen hab' ich die damals schon nie gemacht - aus Sicherheitsgründen. ;-)

Page 1 of 5, totaling 24 entries