Aus dem Alltag eines IT'lers

Aufbau und Anpassung von Outlook-Profilen

Tips & Tricks In Outlook sind sogenannte "Profile" hinterlegt, in denen Einträge zu Anbindungen (Internet, POP, ...), der Profilname an sich und weiteres gespeichert sind.
Profile kann man sich schnell und einfach anlegen, löschen und zwischen ihnen wechseln, z.B., wenn es um die Verwendung mehrerer Exchangekonten mit einer Outlookinstallation geht.
Dies macht man über den Punkt "Systemsteuerung/E-Mail/Profile".

Aber wie sind die Profile an sich aufgebaut, wie kann man sie ggfs. reparieren, ohne dass man gleich ein neues anlegt (bei dem zusätzlich eingebundene Ordner und Postfächer nicht mehr vorhanden sind) und was verbirgt sich in ihnen ?

Die einfachste Methode, einen kleinen Einblick zu erhalten und das Profil leicht zu bearbeiten, ist der Einsatz des Freeware-Tools OLFix. Das kleine Werkzeug muss nicht installiert werden, gewährt einen Einblick ins Profil und kann auf Wunsch unbenutzte Einträge (in der Registry) selektieren und löschen. Darüberhinaus lassen sich damit weitere Reparaturen wie u.a. das Reparieren von defekten Links zu Kontakten oder das Lösen von Fehlern in Zusammenhang mit der Outlook-Suche oder beim Programmstart realisieren.

Einen Schritt weiter geht man mithilfe der Office Setup-Datei und ihrem Aufruf mit dem Zusatz /admin (\Server\Freigabe\setup.exe /admin).
Im auf diese Weise gestarteten Anpassungstool wählt man den Punkt "Outlook-Profil" und dort "Profil ändern/Änderungen am benannten Profil definieren". An dieser Stelle trägt man das verwendete Outlook-Profil (standardmäßig "Outlook" (ohne die "")) ein.

Abschließend wählt man unter "Outlook" den Punkt "Exporteinstellungen" und exportiert die Profileinstellungen in eine PRF-Datei, welche sich am besten mit Notepad++ bearbeiten lässt.

Eine Auflistung der Abschnitte und weiterführende Erklärungen findet man bei Microsoft unter http://technet.microsoft.com/de-de/library/cc179062.aspx#BKMK_ManuallyEditing .

Hierüber kann man zwar manuelle Änderungen und ggfs. auch Reparaturen vornehmen, was jedoch nicht einfach ist und mit Bedacht geschehen sollte.
Funktioniert nach dem Einsatz von OLFix oder nach der manuellen Anpassung ein Profil nicht mehr ordnungsgemäß, legt man wie eingangs beschrieben einfach ein neues an.

No comments

Add Comment

E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
To leave a comment you must approve it via e-mail, which will be sent to your address after submission.
Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
BBCode format allowed
Was ergibt 17+4 ?

Submitted comments will be subject to moderation before being displayed.