Aus dem Alltag eines IT'lers

HP-TFT: Zurück zu den Anfängen ?!

Job- und Support-Alltag Wir bestellten für eine Userin bei HP einen 22"-Monitor. Dies hätte ich nicht zuletzt aufgrund des Preises lieber bei einem anderen Anbieter getan, aber ok, PCs und Monitore sollen nur bei HP bestellt werden.
Geordert hatte ich somit einen "HP LP2275w 22 Zoll Widescreen" und staunte nicht schlecht als ich das Gerät aus der großen Kiste auspackte.

Der Monitor ist ein ganz schöner Trumm ! Nicht nur der Standfuß ist riesig (ein echter Platzverschwender und Staubfänger), nein, auch das Gehäuse erinnert an die Anfänge der Flachbildschirme. Dieses ist nämlich locker doppelt bis dreimal so dick wie das eines vergleichbaren LG oder Samsung. Und dementsprechend viel wiegt das HP-Monster auch.

Also wer DAS Design entwickelt hat, lebt echt noch hinter'm Mond oder aber es sind noch echte Osram Leuchtstoffröhren im Gehäuse verbaut.
Der Dicke des Gehäuses nach zu urteilen scheint das jedenfalls nicht sonderlich abwegig zu sein. :\

No comments

Add Comment

E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
To leave a comment you must approve it via e-mail, which will be sent to your address after submission.
Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
BBCode format allowed
Was ergibt 17+4 ?

Submitted comments will be subject to moderation before being displayed.