Nerdy Talk - Entries from November 2013

Seafile Server Update auf 2.0.2

Nachdem ich kürzlich ja erst das Server-Upgrade von 1.8.5 auf 2.0.0 erfolgreich erledigt hatte, war wenige Tage darauf das Update auf 2.0.2 verfügbar.
Diesmal ging ich jedoch so vor, dass ich zunächst das Paket in mein Seafile-Verzeichnis herunterlud und dort extrahierte:


1. cd /home/seafile
2. wget http://seafile.googlecode.com/files/seafile-server_2.0.2.pi.tar.gz
3. tar -xvf seafile-server_2.0.2.pi.tar.gz

Anschließend kopierte ich die Upgrade-Datei aus dem entpackten 2.0.2er Verzeichnis in das alte 1.8.5er, da dies die Ausgangsinstallation darstellt, stoppte Seafile und durchführte das Update durch:

1. cd seafile-server-2.0.2
2. cp seafile-server-2.0.2/upgrade/upgrade_1.8_2.0.sh /home/seafile/seafile-server.1.8.5/upgrade/
3. cd ..
4. cd seafile-server-1.8.5
5. ./seafile.sh stop
6. cd upgrade
7. ./upgrade_1.8_2.0.sh

Das Upgrade/Update lief ohne Fehlermeldung durch, weshalb ich danach das Verzeichnis der Vorversion zunächst umbenannte und Seafile - diesmal allerdings aus dem neuen Verzeichnis - startete:

1. cd ..
2. cd ..
3. mv seafile-server-2.0.1 seafile-server-2.0.1_old #löschen kann man später ja immer noch ;-)
4. cd ..
5. seafile-server-2.0.2
6. ./seafile.sh start
7. ./seahub.sh start 8000

Der Zugriff auf's Webinterface funktionierte danach ebenso wie die Verbindung per Desktop- und Smartphone-Client und der Up- und Download von Dateien.
Ob jetzt tatsächlich die Version 2.0.2 läuft, kann ich irgendwie nicht richtig erkennen. Im Webinterface steht jedenfalls: Version 2.0 - wie aber auch schon vor dem Update.

Laut dem Wiki soll das Update eigentlich anders durchgeführt werden, aber ich auch dieses Mal wieder nicht draus schlau geworden. :\

Page 1 of 1, totaling 1 entries