Nerdy Talk - Entries from April 2009

Blitzerservice für's iPhone

Für's iPhone gibt es - so wie ich eben gehört habe - eine (Navi-)Anwendung, die die Blitzer auf der gefahrenen Route anzeigt und den Fahrer rechtzeitig informiert.
Das Schöne hierbei ist: jeder, der diese Anwendung auf seinem iPhone installiert hat, kann einen Blitzer darin vermerken. Die Position wird gespeichert und gesendet, aufdass alle anderen Anwender die Änderung kurze Zeit später ebenfalls zur Verfügung haben.

An sich keine schlechte Sache, aber was ist, wenn ein Bot programmiert wird, der sekündlich zahllose vermeintliche Blitzerstandorte in die Applikation pumpt ? Würde man das dann Blitzer- oder iPhone-DOS nennen, wenn infolge des gestiegenen Datenaufkommens alle iPhones mit der entsprechenden Anwendung in die Knie gezwungen werden ? :-)

Google lüftet Geheimnis um seine Rechenzentren...

Google lüftet Geheimnis um seine Rechenzentren[...]


So titelt die Website "CIO" und bringt einen kurzen Artikel und einen dafür umso interessanteren Filmclip über das Innere des Google-Rechenzentrums, also um das, um das Google stets ein riesen Geheimnis macht(e).
Die Ausmaße (45.000 Server !) sind beeindruckend und auch wie die Rechner und die Aggregate vorgehalten werden (abtransportierbare Container).
Mehr erfährt man natürlich nicht und man fragt sich: wieso sieht das alles so aus, als wäre es extra so eingerichtet worden, um blitzschnell - und vielleicht heimlich ? - abtransportiert werden zu können. Hier könnte man sich wieder in Verschwörungstheorien vertiefen...

Aber der Clip ist trotzdem ganz nett anzusehen.

Klick mich an !

Page 1 of 1, totaling 2 entries