Aus dem Alltag eines IT'lers

Seafile: Bad URL in Request

Tips & Tricks In Post Seafile: Upgrade von 6.1.2 auf 6.2.2 fehlgeschlagen erwähnte ich am Schluss, dass ich nach dem Upgrade beim Zugriff auf das UI per Browser die Meldung: "Bad URL in Request", erhalte. Für diejenigen, die auch diesen Fehler erhalten, möchte ich an dieser Stelle noch die Lösung nachreichen, die - zumindest in meinem Fall - für Abhilfe schaffte:

Ich editierte meine NGinx Konfiguration, indem ich die Zeile

proxy_set_header Host $host;

durch

proxy_set_header Host $host:$server_port;

ersetzte.

Nach dem Speichern blieb die Fehlermeldung weg und ich war wieder im UI.

No comments

Add Comment

E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
To leave a comment you must approve it via e-mail, which will be sent to your address after submission.
Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
BBCode format allowed
Was ergibt 17+4 ?

Submitted comments will be subject to moderation before being displayed.