Aus dem Alltag eines IT'lers

FireTV Stick: Woher kommen all die APKs ?

Tips & Tricks Auf dem Amazon FireTV Stick lassen sich Apps über den Amazon App Store installieren, der auf dem FireTV Stick bereits vorinstalliert ist. Allerdings werden einige Apps nicht angezeigt, weil sie mit dem Stick nicht kompatibel sind. Dennoch lassen sich diese Apps installieren, wenngleich sich ihre Bedienung stellenweise unkomfortabel gestaltet und z.B. eine Maus notwendig wird.

Die App-Pakete (APKs) lassen sich,wie bereits in meinem vorherigen Artikel beschrieben, per Sideload installieren. Tools wie die Amazon Fire TV Utility App, adbFire oder AGK Fire machen das möglich. Während letzteres auf die auf dem Smartphone oder Tablet installierten Apps zugreift und diese auf den FireTV Stick transferiert, erwarten die anderen die Auswahl von APKs. Doch woher nehmen, wenn nicht stehlen ? Nicht jeder stellt seine Apps abseits des Google Playstores als APK zur Verfügung. Man könnte den umständlichen Weg gehen und zum Beispiel mit dem ES Datei Explorer oder dem Android Assistant die installierten Apps wieder zu APKs zu schnüren und diese dann auf den PC zu kopieren. Einfacher geht es jedoch mit "Racoon" oder der webbasierten Lösung "APK Downloader".

Racoon ist eine Open Source Anwendung, die zunächst das Hinterlegen des Google Play Accounts erfordert. Wem dies nicht ganz geheuer ist, kann einen Blick in den Sourcecode werfen, einen Fake Account bei Google anlegen (die Device ID kann man dann später mit einem Tool auslesen) oder eben auf den APK Downloader ausweichen. Letzteres machte ich gestern, was problemlos funktionierte. Wer sich fragt wie er an die App-Details in der Google URL kommt, der sollte wie folgt vorgehen:

Wird in der Adresszeile nur https://play.google.com/store angezeigt (z.B. beim Opera), der klickt einfach in die Zeile, um die vollständige Adresse angezeigt zu bekommen: https://play.google.com/store/search?q=fing
Diese kopiert man danach in das Suchfeld des APK Downloaders und nur wenige Sekunden später steht das APK zum Download bereit und kann mit einer der oben erwähnten Lösungen übertragen und installiert werden.

Wie gesagt: ist die App nicht für das FireTV geeignet, bekommt man Probleme bei der Steuerung, was noch das geringste Problem wäre. So ist die Navigation innerhalb der Zattoo Live TV App echt nervig und auch in anderen Apps fehlt z.B. schlichtweg ein Mauszeiger.

No comments

Add Comment

E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
To leave a comment you must approve it via e-mail, which will be sent to your address after submission.
Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
BBCode format allowed
Was ergibt 17+4 ?

Submitted comments will be subject to moderation before being displayed.