Aus dem Alltag eines IT'lers

Abgetaucht: Creative ZEN X-Fi 2

Hardware Junior erbte vor zwei, drei Monaten meinen alten Creative ZEN X-Fi 2, den er auch nur allzugerne nutzt, um sich Tiervideos oder Intros bekannter Kindersendungen anzusehen. Montag war mal wieder großer Badetag für Junior angesagt. Das heißt: Badewasser einlassen und sämtliche Spielsachen reingeworfen. Ich sagte noch, dass wir auch "die Musik" mitnehmen und meinte damit eigentlich einen Bluetooth Soundwürfel und mein Handy. Als ich beides holte, hörte ich ihn ins Bad tippeln und hatte schon ein komisches Gefühl. Also eilte ich hin und ... sah wie das Videobild des ZEN fröhlich unter Wasser leuchtete.
ARGH !!!!
Also den Player schnell rausgeholt und ausgeschaltet. Danach legte ich ihn auf die warme Fensterbank über der Heizung. Am nächsten Morgen ein Einschalttest: Fehlanzeige. Derselbe Versuch mit einem Netzstecker und immerhin: das Display geht an, flackert aber leicht und bringt die Meldung: "Scanning Disk". Mehr aber passiert nicht. Also wieder ausgeschaltet und erneut für einen Tag auf die warme Fensterbank gelegt. Gestern abend schaltete ich ihn erneut ein und wieder: "Scanning Disk", aber das Flackern ist schonmal weg. Dann hielt ich den Powerknopf gedrückt und das ZEN-Logo erscheint, aber das Gerät schaltet sich ab. Den Vorgang wiederholte ich noch zweimal und siehe da: die Navigation ist wieder da und auch die Ordner und Dateien können aufgerufen werden. Stark ! :-D Und das, obwohl genügend Öffnungen für Wasser vorhanden sind (Lautsprecher, Micro SD-Slot, Kopfhörerbuchse, USB-Anschluss). Ich schaltete das Gerät dennoch wieder aus legte es erneut auf die Fensterbank und heute abend kommt der finale Test. Wenn der ZEN das besteht, ist's ein echt solides Gerät und robust genug für die Hände eines 2-Jährigen. :-D

*EDIT*

So ganz unbeschadet hat es der kleine Player dann wohl doch nicht, denn er lässt sich nur noch im Netzbetrieb nutzen. Ohne Kabel geht nichts mehr. Offenbar ist der (fest verbaute) Akku hinüber. Zudem erscheint bei jedem Einschaltvorgang die Meldung: "Scanning Disk", auch wenn er danach dann irgendwann funktioniert. Aber egal: er hätte auch ganz kaputt sein können. Somit besser als nichts. Aber mal schauen was eBay noch an Gebrauchten zu bieten hat. ;-)

*EDIT2*

Offenbar hat der Akku doch weniger abbekommen als vermutet, denn jetzt lässt sich der ZEN auch wieder ohne Netzteil betreiben. Und so steht dem mobilen Vergnügen nichts mehr im Wege. Junior wird sich freuen und Biene Maja & Co. werden wieder stundenlang vor sich hin dudeln. :-D

No comments

Add Comment

E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
To leave a comment you must approve it via e-mail, which will be sent to your address after submission.
Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
BBCode format allowed
Was ergibt 17+4 ?

Submitted comments will be subject to moderation before being displayed.