Aus dem Alltag eines IT'lers

Unreal Tournament - Free2Play

Spielereien Als alter UT (Unreal Tournament)-Spiele freute ich mich über die News, dass ein neues UT erscheinen soll. Nach UT'99, das ich mit eigenem Clan über Jahre hinweg in nationalen und internationalen Ligen spielte sowie UT 2004 und teilweise noch UT 3, jetzt also nach Jahren endlich ein neuer Teil auf Basis der Unreal Engine 4. Die alte Sucht dürfte damit wieder geweckt werden. Endlich wieder weg von dem Einheitsshooterbrei á la Call of Duty und Battlefield.
Dazu kommt auch noch, dass Epic Games ankündigte, das Spiel komplett kostenlos und ohne versteckte Kosten anbieten zu wollen ! Lediglich Skins und Mods sollen verkauft werden und den Entwicklern Geld bringen. Desweiteren wird sich die Community sogar noch über das Modding hinaus, das früher noch praktiziert werden durfte, an der Programmierung des eigentlichen Spiels beteiligen dürfen ! Über GitHub können sie eigene Ideen in den Code übertragen, der von Beginn an komplett verfügbar sein wird. Ob die Entwickler aber eine Spieleridee mit ins fertige Game übernehmen, bleibt ihnen überlassen.
Das alles hört sich jedenfalls spannend an und aus meiner Sicht ist das das richtige Konzept, um ein Spiel zu entwickeln, das nicht an den Interessen der Spieler vorbei geht oder dauerhaft verbuggt ist (siehe Battlefield 4) und bei dem die Community sich endlich mal wieder beteiligen kann. Nicht zuletzt das machte den Reiz älterer Titel wie eben Unreal Tournament oder Call of Duty (CoD 1, CoD UO, CoD 2, CoD 4) aus.

No comments

Add Comment

E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
To leave a comment you must approve it via e-mail, which will be sent to your address after submission.
Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
BBCode format allowed
Was ergibt 17+4 ?

Submitted comments will be subject to moderation before being displayed.