Aus dem Alltag eines IT'lers

Netgear: Keine DynDNS-Alternative !?

Erstmal ratlos Mein Vater fragte mich heute wie er in seinem Netgear DGND 3700 Router "Selfhost" als Anbieter für dynamisches DNS eintragen könne. Er hätte dort nur "www.DynDNS.org" zur Auswahl.
Der Netgear-Support schrieb ihm dann irgend etwas von einer Shell auf dem Router...blablabla..... (nichts genaues weiß ich nicht), aber es haben offenbar auch noch andere User dasselbe Problem.
Und der Netgear-Support atwortet ihnen dann ganz einfach mit:

QUOTE:

"I regret to inform you that as of now, The only DNS provider that NETGEAR home devices is www.DynDNS.org. If this does not suit you, please contact the store where you bought the unit to have the router exchanged for a different one. We sincerely apologize for the inconvenience caused by this"


Quelle: http://forum1.netgear.com/showthread.php?t=75380

Na, da sage ich doch mal herzlichen Glückwunsch !
Wusste ja schon seit langem, dass die AVM-Geräte inzwischen deutlich besser sind und auch ich als alter Netgear-Fan tendiere inzwischen zur Fritz!-Box, aber dass Netgear offenbar so rückschrittig ist hinsichtlich der Einstellmöglichkeit verschiedener Dyn DNS-Dienste und seinen Kunden auch noch sagt: "Friss oder stirb ! Und wenn's Dir nicht passt, geh' zum Teufel", ist schon ein starkes Stück.
Nun: wie vorgeschlagen, haben wir die zwei DGND 3700 wieder zurück in den Laden gebracht und zwei Fritz!-Boxen geholt.
Damit: Adé Netgear - auch in zukünftgen Fällen !

No comments

Add Comment

E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
To leave a comment you must approve it via e-mail, which will be sent to your address after submission.
Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
BBCode format allowed
Was ergibt 17+4 ?

Submitted comments will be subject to moderation before being displayed.