Aus dem Alltag eines IT'lers

zdf.kultur: Pixelmacher

Sonstiges Auf der Homecon-Website las ich eben über eine neue Sendung auf "zdf.kultur" mit dem Namen "Pixelmacher".
Als Kurzbeschreibung unter dem Playerfenster steht:

QUOTE:

In unserer ersten Sendung beschäftigen wir uns mit Untoten (in allen Formen), mit einem aktiv spielenden Außenposten der Orks, Portal 2, dem Phänomen Urban Hacking und mit dem allmächtigen Endboss!


Wie auf der homecon.net steht, befasst sich diese Sendung mit Computer- und Videospielen von gestern, heute und morgen. Die Machart geht mit ihrer quirligen, aus dem Handgelenkt gedrehten Art gewollt Richtung YouTube-Channel.
Nun ist es so, dass manche YouTube-Kanäle richtig professional aufgemacht sind, andere mittelmäßig und weitere ganz schlecht. "Pixelmacher" trifft aus meiner Sicht eher die Mitte. Nach fünf Minuten hatte ich wieder ausgeschaltet, weil mich die Sendung eher ein wenig an Kinderfernsehen erinnert. Vielleicht "spule" ich die Tage mal vor und schaue den Rest. Der erste Eindruck ist jedoch nur: Na ja.

Aber macht Euch selbst ein Bild: http://www.zdf.de/ZDFmediathek/content/1329928

4 Comments

Linear

  • Serienfan  
    Ist bestimmt interessant zu sehen, wohin sich alles entwickelt hat.
  • Chris  
    :-) Schade das es ZDF nicht hinkriegt die Themen Professionell zu behandeln und es nicht immer zu kindhaft aussehen zu lassen.
    • Hase  
      Gerade die Pixelmacher haben sich gesteigert. Waren die Beiträge und die Sendung am Anfang wirklich noch das Letzte, sind die für mich mittlerweile ne tolle Infoquelle für alles geworden, was abseits des Mainstream liegt.
      • Mr. Nerd  
        Oh, ok. Hab' ja seitdem nicht mehr reingeschaltet. Höre mit stattdessen auf "radio.de" (App für Android und iOS) gerne "Bits und so" an. Dort gibt es immer interessante und locker rübergebrachte Themen, die auch immer ein wenig in die Tiefe gehen.

Add Comment

E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
To leave a comment you must approve it via e-mail, which will be sent to your address after submission.
Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
BBCode format allowed
Was ergibt 17+4 ?

Submitted comments will be subject to moderation before being displayed.