Aus dem Alltag eines IT'lers

SCCM: Client bootet trotz korrekter Angaben nicht in PE

Tips & Tricks Ein neuer Client ist mitsamt GUI und MAC-Adresse und ggfs. weiteren Angaben in den SCCM (2007) importiert und einer Sammlung zugeordnet worden.
Auf der Sammlung liegt eine angekündigte Task Sequenz für ein OSD. Beim Booten (1st Device: Ethernet) jedoch meldet die Maschine, dass WDS nicht erreichbar/verfügbar sei und bricht den Vorgang ab.
Auch mehrmaliges Starten sowie Ein- und Ausschalten bringt nichts. Zudem befindet sich die IP des betroffenen Systems innerhalb der im SCCM festgelegten Grenzen und die importierten Informationen (MAC-Adresse und GUID) sind ebenfalls korrekt.
Zuvor installierte Rechner machten darüberhinaus keine Probleme.

In meinem Fall half es, einen anderen Rechner zuerst in PE zu booten. Dieser tat das auch erfolgreich und der, der ebendies zuvor verweigerte anschließend auch.
Diese Vorgehensweise macht natürlich nur Sinn, wenn man mehrere Systeme für ein OSD importiert hat. Was der eigentliche Grund hierfür jedoch war, habe ich noch nicht recherchiert und wäre für eine Info dankbar, da dieses Phänomen immer mal wieder auftritt.

No comments

Add Comment

E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
To leave a comment you must approve it via e-mail, which will be sent to your address after submission.
Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
BBCode format allowed
Was ergibt 17+4 ?

Submitted comments will be subject to moderation before being displayed.