Aus dem Alltag eines IT'lers

SCCM: Capture eines Windows 7 Systems

Tips & Tricks SCCM bietet beim Anlegen einer Task Sequenz den Punkt "Build and Capture" an. Doch was, wenn man bereits eine fertig installierte Maschine vorliegen hat, von der man lediglich ein Abbild erstellen will ?
Kein Problem, denn entweder man modifiziert eine "Build and Capture" Sequenz oder man legt sich auf die Schnelle eine neue an und fügt folgende Ablaufpunkte hinzu:

- Einer Domäne oder Arbeitsgruppe beitreten
- ConfigMgr-Client für Erfassung vorbereiten
- Windows für die Erfassung vorbereiten
- Betriebssystemabbild erfassen

Diese Ablaufpunkte füllt man entsprechend aus und kündigt die Sequenz für das abzubildende Gerät an.
Wichtig ist, dass die Sequenz nicht für PXE verfügbar gemacht wird, da die ersten Schritte alle unter dem OS laufen müssen. Daher kann die Ankündigung auch nicht für WinPE gemacht werden.
Zudem sollte man darauf achten, dass sich die abzubildende Maschine innerhalb der im SCCM definierten Grenzen (Boundaries) befindet.

Hierbei muss man bedenken, dass man, will man diesen Vorgang für Windows XP durchführen, das Sysprep Paket auf die Maschine kopieren muss. Diesen Schritt kann man bequem ans Ende der Task Sequenz stellen.

No comments

Add Comment

E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
To leave a comment you must approve it via e-mail, which will be sent to your address after submission.
Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
BBCode format allowed
Was ergibt 17+4 ?

Submitted comments will be subject to moderation before being displayed.